-- Anzeige --

Übernahme in Sachsen: VGRD wächst mit Porsche

Übernahme in Sachsen: VGRD wächst mit Porsche
Porsche trennt sich von seiner Niederlassung in Leipzig.
© Foto: Rechtnitz/VGRD

Die konzerneigene Handelssparte integriert im April die Porsche-Niederlassung in Leipzig in seinen Verbund und kündigt einen Neubau an.


Datum:
15.02.2022
Lesezeit:
2 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Volkswagen Group Retail Deutschland GmbH (VGRD) baut sein Geschäftaktivitäten in Leipzig aus. Die Einzelhandelssparte des VW-Konzerns übernimmt mit Wirkung vom 1. April 2022 das Porsche Zentrum Leipzig vom bisherigen Eigentümer Porsche Deutschland GmbH. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter würden weiterbeschäftigt, teilte das Unternehmen am Montag in Wolfsburg mit.

Die Stadt Leipzig stelle einen strategisch wichtigen Standort für die VGRD GmbH dar, in dem die Handelsgruppe derzeit bereits mit drei Volkswagen-Standorten und zwei Audi-Zentren am Markt vertreteten sei, sagte Geschäftsführer Henri Strübing. "Es freut uns sehr, dass wir (…) den Zuschlag für diesen erfolgreichen Standort erhalten haben und damit unser Premiumsegment in Sachsen um die Marke Porsche erweitern können."

Mit der Übernahme hat sich die VGRD verpflichtet, einen Porsche-Neubau in Leipzig zu realisieren. Partner ist mit der Volkswagen Immobilien eine weitere Konzentochter. Der neue Standort wird nach den Vorgaben des Retail-Konzepts "Destination Porsche" errichtet, die Eröffnung ist für das dritte Quartal 2023 geplant.

Die VGRD ist nach eigenen Angaben Deutschlands größte Autohandelsgruppe und beschäftigt aktuell rund 9.500 Mitarbeiter an über 170 Niederlassungen. Verkauft werden Fahrzeuge der Konzernmarken Volkswagen, Volkswagen Nutzfahrzeuge, Audi, Seat, Skoda, Porsche und Lamborghini.

V.l.n.r.: Lars Krumbholz (Geschäftsführer der Porsche Niederlassung Leipzig), Henri Strübing (Geschäftsführer Nord Volkswagen Group Retail Deutschland), Karsten Sohns (Geschäftsführer Porsche Deutschland) und Peter Modelhart (Sprecher der Geschäftsführung Volkswagen Group Retail Deutschland).
© Foto: Rechtnitz/VGRD

AUTOHAUS next - digital effizient arbeiten

AUTOHAUS next ist das digitale Upgrade für Ihr Wissen! Sichern Sie sich jetzt Ihren Zugang zum exklusiven Premiumportal von AUTOHAUS: Vertiefen Sie Ihr Wissen, arbeiten Sie effizienter und teilen Sie wertvolle Informationen mit Ihrem Team - auf next.autohaus.de.

Aktuelle Inhalte bei AUTOHAUS next

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.