-- Anzeige --

Gewerbliche Fuhrparks: Neues Dreierbündnis im Schadenmanagement

Carmobility-Geschäftsführer Krösche: "Das Beste aus drei Welten"
© Foto: VW

Einheitliche Reparaturleistungen, transparente Schadenabwicklung: Die VW-Fuhrparktochter Carmobility kooperiert ab sofort mit F+SC und AFC Auto Fleet Control.


Datum:
15.12.2016
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

VW Financial Services (VW FS) hat eine neue Schaden-Allianz im Flottengeschäft geschmiedet. Die Fuhrparkmanagement-Tochter Carmobility erweitert ab sofort ihr Portfolio um ein professionelles Schadenmanagement für Konzernfahrzeuge. Dabei werden die Reparatur- und Werkstattleistungen der händlereigenen Fleetcar+Service Community (F+SC) mit der Abwicklungsexpertise von AFC Auto Fleet Control kombiniert.

"Bei unseren Kunden bestand schon seit langem der Wunsch nach einem leistungsstarken Schadenmanagement mit dem Fahrzeuge zu 100 Prozent in den Fachwerkstätten des Volkswagen Konzerns repariert werden können", sagte Carmobility-Chef Knut Krösche am Donnerstag in Braunschweig. Das Angebot verknüpfe "das Beste aus drei Welten".

Im Rahmen der neuen Carmobility-Dienstleistung steuert die F+SC mit ihrem Netzwerk von 75 Standorten in Deutschland standardisierte Beratungs-, Vertriebs- und Serviceleistungen bei. "Die Kunden profitieren von exzellenten Prozessen, zusätzlichen Dienstleistungen und einer professionellen Reparatur der Schäden. Unsere F+SC-Betriebe steigern wiederum ihr Ertragspotenzial und die Kundenbindung", sagte Geschäftsführer Manfred Sensburg laut einer Mitteilung.

Transparentes Reporting

AFC Auto Fleet Control übernimmt in dem Dreierbündnis die Schadenprozesse. Das Hamburger Unternehmen setzt dabei auf softwaregestützte, automatisierte Abläufe. So sollen Kunden die laufende Schadenabwicklung in Echtzeit online verfolgen können und dabei Zugriff auf alle wichtigen Dokumente haben. Auch umfassende Echtzeit-Reportings und eine virtuelle Schaden-Bibliothek stehen nach den Angaben zur Verfügung. Hinzu kommt eine Rund-um-die-Uhr-Hotline für Schaden- und Pannenmeldungen (24/7). AFC Auto Fleet Control wickelt jährlich mehr als 80.000 Schäden ab und gilt damit als unabhängiger Marktführer in dem Bereich für gewerbliche Fuhrparks. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.