-- Anzeige --

Neues Auto-Abo für Händler: Beresa Gruppe setzt auf "Carve8"-Plattform

Beresa will auch vom boomenden Vertriebskanal Auto-Abo profitieren. Dazu haben die Münsteraner die White-Label-Lösung "Carve 8" auf ihrer Website implementiert.
© Foto: Screenshot Beresa.de/AHO-Montage

Der Einstieg in ein neues Geschäftsmodell ist für Autohäuser oftmals mit erheblichen Investitionen verbunden. Bei der Abo-Plug-in-Lösung "Carve8" von 1886 Ventures soll der Zugang schnell, einfach und günstig möglich sein. Erster Kunde ist ein großer Mercedes-Händler.


Datum:
30.04.2021
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die frühere Daimler-Innovationsschmiede 1886Ventures startet eine Auto-Abo-Plattform für den Automobilhandel. Die neue Plug-in-Lösung "Carve 8" ermögliche es ab sofort Autohäusern, einen eigenen Abo-Service über ihre Webseite anzubieten und damit direkt von dem boomenden Vertriebskanal zu profitieren, teilte der Technologie-Dienstleister am Freitag in Stuttgart mit. Erster Branchenpartner für das White-Label-Produkt sei die Mercedes-Handelsgruppe Beresa.

"Wir sind seit langem überzeugt vom Geschäftsmodell Auto-Abo. Und die sehr positive Marktentwicklung gibt uns Recht", sagte Susanne Hahn, geschäftsführende Gesellschafterin von 1886Ventures. Mit "Carve8" könnten Autohändler innerhalb kürzester Zeit ein komplett digitales Abo-Geschäft aufbauen. "Das stärkt ihre Unabhängigkeit, sorgt für eine effiziente Auslastung ihrer eigenen Fahrzeugbestände und lässt den Handel sowie die Automobilhersteller wirtschaftlich profitieren", so Hahn

Für den Pilotkunden Beresa bedeutet "Carve8" einen schnellen und unkomplizierten Einstieg in das zukunftsträchtige Geschäftmodell. Raphael Kamender, Leiter Mobilität, erklärte: "Mit der implementierten Lösung können wir unsere Abo-Produkte völlig frei gestalten und on the fly an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen. Das System ist mit allen Schnittstellen der Onlineplattform vernetzt und damit in Bezug auf Datensicherheit auf dem neuesten Stand."

Den Angaben zufolge ist die Plattform, hinsichtlich Marke und Design, komplett an die Internetpräsenz des Kunden adaptiert. Hahn: "Technisch wird Carve8 individuell an die Produktanforderungen angepasst und ist in der Lage, nahezu alle Ausprägungen eines Auto-Abo Produktes sowie alle Fahrzeugmarken und -modelle zu integrieren."

Bei Beresa buchen Interessenten ihr Wunschfahrzeug mit passendem Kilometerpaket auf der Webseite www.beresa.de/das-auto-abo. Im Angebot sind ausnahmslos Premium- und Neufahrzeuge aus dem Bestand. Dazu gehören auch die batterieelektrischen EQ-Modelle von Mercedes-Benz. Nach der Online-Registrierung erfolgt der Buchungsprozess bis zum Vertragsabschluss komplett digital. Im Abopreis sind Haftpflicht, Vollkasko und Diebstahlschutz ebenso enthalten wie die Kosten für TÜV, Wartung und Inspektion. Das Risiko des Wertverlusts über die gesamte Abolaufzeit übernimmt Beresa.

"Fortschrittlicher und dynamischer Partner"

"Mit Beresa verbindet uns eine langjährige und vertrauensvolle Partnerschaft beim Thema Auto-Abo", betonte Anudar Hanibal, Managing Director Carve8 bei 1886Ventures. Die Handelsgruppe aus Münster sei "ein fortschrittlicher und dynamischer Partner", der das Potenzial für den neuen Vertriebsansatz frühzeitig erkannt habe.

1886Ventures – The next Technology Venture Group ging im vergangenen Jahr aus dem Lab1886, der ehemaligen Innovationssparte von Mercedes-Benz, hervor. In der Vorgänger-Organisation wurde die Idee einer Abo-Plattform bereits seit 2018 bei bis zu acht Mercedes-Vertretern in vier Ländern pilotiert und kontinuierlich weiterentwickelt.

Zu den Gesellschaftern von 1886Ventures zählt der Autobauer weiterhin, hinzu kommen unter anderem die GFT Technology SE sowie RB_Capital. Das Projekt Carve8 wird nach dem Brennstoffzellen-Start-up Globe FuelCell-Systems die zweite Ausgründung. Geschäftsführerin Hanibal verfügt nach Firmenangaben über mehr als 15 Jahre Erfahrung im Automobilvertrieb.


Die Beresa-Gruppe hat im Jahr 2019 laut einer Auswertung des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) an 18 Standorten mit 1.280 Mitarbeitern etwa 9.700 Neu- sowie 7.800 Gebrauchtwagen verkauft. Der Umsatz belief sich auf rund 776 Millionen Euro.



-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.