-- Anzeige --

Wegen Chip-Mangel: Auch JLR setzt Produktion aus - Peugeot 308 mit altem Tacho

Wegen Engpässen muss Jaguar Land Rover einige Produktionen unterbrechen.
© Foto: Abel Mitja Varela Getty Images / Graham Oliver Getty Images

Corona unterbricht derzeit die Lieferketten vieler Autohersteller. Auch der britischer Autobauer Jaguar Land Rover ist betroffen und muss wegen Engpässen bei Chips seine Produktion an zwei britischen Standorten zeitweise pausieren.


Datum:
22.04.2021
Autor:
ms / dpa
Lesezeit: 
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der britische Autohersteller Jaguar Land Rover (JLR) muss wegen Engpässen bei Chips seine Autoproduktion an zwei britischen Standorten zeitweise aussetzen. "Wie auch andere Autohersteller erleben wir derzeit wegen Covid-19 Unterbrechungen der Lieferketten", sagte eine Sprecherin von Jaguar Land Rover dem "Guardian" (Donnerstag) und bestätigte eine "begrenzte Phase der Nicht-Produktion".

Die Produktion an den britischen Standorten Halewood und Castle Bromwich soll ab dem 26. April zunächst ausgesetzt werden, wie eine Unternehmenssprecherin der dpa bestätigte. Dem "Guardian" zufolge soll dies für mindestens eine Woche gelten, während die Produktion in der Slowakei, Brasilien und China, aber auch im englischen Solihull weitergehen soll.

"Wir arbeiten eng mit den betroffenen Zulieferern zusammen, um die Probleme zu lösen und den Effekt auf die Bestellungen von Kunden zu minimieren, soweit das möglich ist", hieß es von der Sprecherin. Bereits bei mehreren anderen Autobauern hatten die weltweiten Engpässe bei Halbleiter-Produkten wie Chips für Störungen gesorgt.

Peugeot 308: analog statt digital

Dass Not erfinderisch macht, beweist in diesem Zusammenhang der neu formierten Konzern Stellantis-Konzern. So will der Hersteller beim Peugeot 308 wegen fehlender elektronischer Bauteile wieder einen analogen Zeiger-Tachometer auf der Instrumententafel einbauen. Ein Unternehmenssprecher bestätigte am Donnerstag in Vélizy-Villacoublay bei Paris auf Anfrage entsprechende Medienberichte.

Wie die ostfranzösische Regionalzeitung "L'Est Républicain" berichtete, waren die Geschwindigkeitsmesser bei dem Modell vor rund zwei Jahren auf eine digitale Version umgestellt worden. Die aktuelle Generation des Peugeot 308 solle noch bis Oktober vom Band laufen. Der Nachfolger wurde bereits vorgestellt.

Nach Informationen der Nachrichtenagentur AFP sollte es in der laufenden Woche im westfranzösischen Stellantis-Werk in Rennes zu einer Produktionseinschränkung kommen – der Unternehmenssprecher machte dazu keine Angaben. Der Konkurrent Renault teilte mit, wegen der Lage bei den Bauteilen sei es zurzeit unmöglich, eine verlässliche Vorhersage für die Produktion im laufenden Jahr zu machen. (dpa)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.