250px 61px
Nachrichten
Nachrichten

Hyundai Deutschland: Neue Auto-Abo-Kooperation mit Vive La Car

Hyundai Deutschland
Neue Auto-Abo-Kooperation mit Vive La Car
Unter www.hyundai-abo.de werden ab Ende September alle Modelle der Marke zur flexiblen Nutzung im Abo angeboten.
© Foto: Vive la Car

Die deutschen Hyundai-Vertragshändler werden Ende September zu Auto-Abo-Anbietern. Hintergrund ist die Zusammenarbeit zwischen dem Importeur und Vive La Car.

Nach dem Start in Österreich im Mai dieses Jahres folgt nun der nächste Schritt in der Zusammenarbeit von Vive La Car und Hyundai. Auch in Deutschland kooperiert der Auto-Abo-Anbieter mit dem südkoreanischen Importeur. Unter www.hyundai-abo.de werden in ein paar Wochen alle Modelle der Marke zur flexiblen Nutzung im Abo angeboten. "Ab Ende September wollen wir mit Hyundai-Auto-Abo auf dem Markt sein", so Holger Müller, Direktor Vertrieb bei Hyundai Motor Deutschland. "Für uns ist es wichtig, mit einem innovativen Angebot neue Zielgruppen zu erreichen und unseren Vertragspartnern ein zusätzliches, digitales Geschäftspotenzial zu eröffnen."

Das Hyundai-Auto-Abo soll einen sehr einfachen und papierlosen Buchungsprozess mit einer einzigartigen Flexibilität und einem hohen Komfort für die Abonnenten verbinden: Eine Kündigung ist jederzeit mit einer Frist von nur drei Monaten möglich und die monatliche Abo-Rate beinhaltet alle fixen Kosten, wie zum Beispiel Wertverlust, Versicherung, Steuern und Wartung. Lediglich die Kosten für das Tanken kommen hinzu.

Abonnenten bleiben auch beim Preis flexibel: Das Kilometer-Paket kann monatlich an den eigenen Bedarf angepasst und somit die Abo-Rate verändert werden. Alle Fahrzeuge sollen innerhalb von nur wenigen Tagen verfügbar sein, da immer nur in Zusammenarbeit mit dem Hyundai-Vertragshändler dessen Bestandsfahrzeuge im Abo angeboten werden. 

"Flexible Angebote sind gefragt"

"Mit unserem Auto Abo verschaffen wir den Marken-Vertragshändlern eine neue Leichtigkeit im Umgang mit unentschlossenen Kunden", so Mathias R. Albert, Gründer und CEO von Vive La Car. "Gerade in unsicheren Zeiten sind flexible Angebote gefragt. Kein Papier, volle Kostenkontrolle und jederzeit kündbar – das überzeugt nicht nur jüngere Kunden."

Erstmals bietet ein Hersteller ein Marken-Abo unter Einbeziehung des selektiven Vertriebsnetzes in Deutschland an. "Wir freuen uns sehr, mit Vive La Car einen so innovativen und agilen Partner an unserer Seite zu haben", erklärt Holger Müller, "und nun wollen wir mit unseren Partnern ein möglichst großes Angebot an Fahrzeugen im Abo schaffen."

Vive La Car präsentierte sein Auto-Abo im März 2019 und ist inzwischen in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv. Neben der markenoffenen Plattform entwickelt das Start-up aus Stuttgart auch verschiedene White-Label-Lösungen für Hersteller und Importeure. Im Rahmen der Kooperation mit Hyundai Deutschland ist Vive La Car Full-Service-Provider und verantwortlich für alle Operations und sämtliche digitalen Lösungen, von der Plattform über Billing bis hin zur Händler-App für die papierlose Fahrzeugübergabe und -rücknahme. (ah)


- Anzeige -

Artikel jetzt ...

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Kommentar
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2020 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten