-- Anzeige --

Dekra auf der Automechanika: Systematische Schadenerfassung an Unfallfahrzeugen

Im Rahmen der Live-Workshops auf der automechanika zeigen die Dekra Experten die systematische Erfassung von Schäden an verunfallten Pkw.
© Foto: Dekra

Auf der automechanika 2022 in Frankfurt am Main ist DEKRA wieder doppelt vertreten. Neben dem eigenen Messestand in Halle 11 bringen sich die Experten wieder in die Live-Workshops mit den "Autodoktoren" auf der Galleria zwischen Halle 8 und 9 ein.


Datum:
08.08.2022
Autor:
Walter K. Pfauntsch
Lesezeit:
4 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

In elf verschiedenen kostenlosen Workshops wird im Rahmenprogramm der Messe die perfekte Abwicklung eines Pkw-Unfallschadens gezeigt – von der Aufnahme des Schadens über die Kalkulation bis hin zur Instandsetzung. Jedes der elf jeweils dreistündigen Programme wird an fünf Messetagen von Dienstag, 13. September, bis Samstag, 17. September, angeboten. Die Dekra Schadengutachten-Experten zeigen dabei die systematische Erfassung von Schäden an verunfallten Pkw. Mit dabei auf der Galleria sind die "Autodoktoren" Hans-Jürgen Faul und Holger Parsch, seit vielen Jahren bekannt aus der TV-Sendung "VOX auto-mobil". Da die Teilnehmerplätze für die Workshops begrenzt sind, empfiehlt sich eine möglichst frühzeitige Anmeldung über den Eventkalender unter www.automechanika.de.

Flotten-Innovationen

Am Dekra Haupt-Messestand (Halle 11.0 D50) zeigt die Expertenorganisation unter anderem zwei ihrer innovativsten Dienstleistungen speziell für Flottenkunden, Versicherer und Autohäuser: den neu entwickelten Schnelltest für Antriebsbatterien von Elektrofahrzeugen und die digitalisierte Schadenabwicklung über die Beteiligung an der Schweizer Spearhead AG.

Das patentierte Batterie-Schnelltestverfahren ist aktuell im Rahmen einer fortgeschrittenen Großkunden-Pilotierung im Einsatz und wird in den kommenden Monaten weiter ausgerollt. Mit einer kurzen Testfahrt von rund 100 Metern liefert es innerhalb von rund 15 Minuten präzise Informationen zum Alterungszustand ("State of Health") einer Batterie.

Hinter dem Verfahren stehen eine sehr aufwändig bestückte Datenbank und ein hoch komplexer Algorithmus; dafür wird jeder Fahrzeugtyp zuvor im Neuzustand "vermessen". Aktuell umfasst die Typenliste, für die Dekra den Schnelltest anbieten kann, rund 60 Fahrzeugmodelle. Bis Ende des Jahres ist die Marke von 100 angepeilt. Zunächst richtet sich das Dienstleistungsangebot an Kunden im Bereich Gebrauchtwagenmanagement wie Leasinggesellschaften oder große Autohäuser.

Über die Beteiligung an Spearhead bietet Dekra Versicherern, Flotten- und Fuhrparkbetreibern innovative Dienstleistungen für eine digitale Abwicklung von Schäden an. Im Mittelpunkt des Geschäftsmodells stehen digitale Prozesse beginnend mit der Schadenmeldung bis hin zur letztendlichen Regulierung des Schadens. Wichtiger Bestandteil ist eine Telematik-Lösung, mit der unmittelbar nach einem Unfall eine Schadenerstmeldung ("First Notification of Loss") vollautomatisiert erstellt und den Kunden zur Verfügung gestellt wird.

Im Idealfall bekommt zum Beispiel der Sachbearbeiter der Versicherung mit dieser Lösung schon wenige Sekunden nach dem Unfall eine qualifizierte Ersteinschätzung der Schwere der Beschädigung, des beschädigten Fahrzeugbereichs und der zu erwartenden Reparaturkosten. So kann er schnell entscheiden, ob es sich um einen Bagatellschaden, einen größeren Schaden oder gar einen Totalschaden handelt, und sofort proaktiv und situationsgerecht Maßnahmen ergreifen. Basis für die Information sind im Fahrzeug ermittelte Daten rund um den Unfall, die mit Künstlicher Intelligenz analysiert und mit einem riesigen Datenbestand von realen Unfallschäden und Schadengutachten verknüpft werden. (wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.