Nachrichten
Nachrichten
Kommentare () Kommentare (0) 23.10.2017

Toyota Concept-i

Elektrisches Trio für die City

Toyota Concept-i
Elektrisches Trio für die City
Toyota stellt in Tokio seine E-Mobile vor.
© Foto: Toyota

Nach dem Kleinwagen kommen nun der Kleinstwagen und der Roller: Toyota baut seine Elektroauto-Familie zum Trio aus. Zunächst allerdings nur in Form von Studien.

Zwei Studien von E-Fahrzeugen stellt Toyota auf der Tokyo Motor Show (25. Oktober bis 5. November) vor. Der zweisitzige Kleinstwagen Concept-i Ride zeigt, wie sich die Japaner einen Kleinstwagen für den Großstadtverkehr vorstellen. Der nur 2,50 Meter lange Stromer mit 300 Kilometern Reichweite soll sich nicht zuletzt auch für Behinderte eignen. Darüber hinaus zeigt die Marke mit dem Concept-i Walk die Studie eines dreirädrigen Rollers für Bürgersteige und Fußgängerzonen. Besonderheit ist ein Fahrer-Assistenzsystem, das vor Kollisionen warnt.

Die beiden E-Micromobile bilden gemeinsam mit dem Anfang des Jahres auf der Elektronikmesse CES präsentierten Kleinwagen Concept-i ein Studien-Trio. Alle drei Fahrzeuge sollen nicht in erste Linie Maschinen, sondern Partner des Menschen sein. Aussagen zu einer Serieneinführung macht Toyota nicht. (sp-x)

Bildergalerie
Artikel jetzt ...

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Kommentar
Mehr zu Toyota
Mehr zu Toyota
Ihr Kommentar zum Artikel
Ihr Kommentar zum Artikel

AUTOHAUS ist ein Fachmedium für die Automobilwirtschaft. Die qualifizierte Meinung unserer Online-Nutzer zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen.
Vielen Dank!

Artikel jetzt ...

mit anderen teilen per

© Copyright 2017 AUTOHAUS online

Newsletter
Newsletter
Schon gelesen?
Die Top-Nachrichten