-- Anzeige --

16. Marke im Portfolio: Feser-Graf vertreibt künftig auch Hyundai

Neue Marke an der Logowall von Feser-Graf (v.l.n.r) Victor Muhn (Executive Coordinator Sales Hyundai Deutschland), Holger Müller (Vertriebsdirektor Hyundai Deutschland), Wang Chul Shin (Präsident Hyundai Deutschland), Jochen Scharf (Geschäftsführender Gesellschafter Feser Scharf Automobile), Uwe Feser (Gesellschafter Feser, Graf & Co. Automobil Holding) und Till Heinrich (Geschäftsführer Feser, Graf & Co. Automobil Holding)
© Foto: Feser-Graf Gruppe

Die fränkische Autohandelsgruppe wächst im Volumensegment. Wenige Monate nach dem Start mit Kia kommt zur Jahresmitte die Schwestermarke Hyundai ins Portfolio. Der erste Standort ist in Forchheim, dabei soll es aber nicht bleiben.


Datum:
30.03.2022
Autor:
rp
Lesezeit: 
4 min
1 Kommentare

-- Anzeige --

Nach Kia folgt jetzt Hyundai: Die Feser-Graf Gruppe integriert im Frühjahr 2022 auch die südkoreanische Schwestermarke in ihr Produktangebot. Am Dienstag sei der Händlervertrag mit Vertretern der Hyundai Motor Deutschland GmbH unterzeichnet worden, teilte die Autohandelsgruppe am Mittwoch mit. Den Vertrieb und Service für die 16. Marke wolle man ab 1. Juni in Forchheim starten.

"Mit der Eingliederung von Hyundai soll der erfolgreiche Weg der Feser-Graf Gruppe im Volumensegment fortgesetzt und besonders die alternativen Antriebe noch mehr gefördert werden. So viel sei verraten, es wird nicht bei einem Hyundai-Standort bleiben", erklärte Gesellschafter Uwe Feser anlässlich der Vertragsunterzeichnung in Nürnberg.

"Wir freuen uns sehr, mit der Feser-Graf Gruppe einen starken Vertriebspartner für unser Händlernetzwerk hinzugewinnen zu können", sagte Holger Müller, Vertriebsdirektor der Hyundai Motor Deutschland GmbH. Er war zusammen mit Präsident Wang Chul Shin, Victor Muhn (Executive Coordinator Sales) und Christoph Schwarz (Leiter Händlernetzentwicklung) in die Frankenmetropole gereist.

Ambitionierte Absatzpläne

Der neue Hyundai-Standort befindet sich in der Äußeren Nürnberger Straße 41 in Forchheim. Damit zählt die Gruppe künftig 59 Betriebe in ihren Reihen. Die Leitung als Geschäftsführer für Hyundai übernimmt Jochen Scharf, der geschäftsführende Gesellschafter von Feser Scharf Automobile. "Geplant ist ein Absatzvolumen von 70 Fahrzeugen für das zweite Halbjahr und weitere 120 Fahrzeuge im Jahr 2023", so Scharf.

Die Feser-Graf Gruppe hat ihre Wurzeln in einer 1929 gegründeten Motorradwerkstatt in Bernburg (Sachsen-Anhalt) hervor. Mittlerweile gehört das Familienunternehmen mit über 2.000 Mitarbeitern und einen Fahrzeugabsatz von 61.000 Fahrzeugen (2020) zu den Top-3-Autohäusern Deutschlands. Wie Kia wird Neuzugang Hyundai künftig mit den nicht zum VW-Konzern gehörenden Importmarken – Renault, Dacia, Jaguar und Land Rover – in der Feser Scharf GmbH und deren Tochterunternehmen zusammengeführt. Neben den genannten Fabrikaten verkauft Feser-Graf auch Motorräder von Ducati und Triumph.


Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Insider

01.04.2022 - 09:17 Uhr

Dann steht ja der Übernahme von Hyundai in Nürnberg nichts mehr im Wege, die räumliche Nähe gibt es ja bereits und in die Leyher Str. ist es ja auch nicht mehr weit.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.