-- Anzeige --

Neu- und Gebrauchtwagen: AVAG thront weiter an der Spitze

© Foto: Andreas Heise/AUTOHAUS

Trotz Rückgängen hält die AVAG Holding die nationale Konkurrenz im Neu- und Gebrauchtwagengeschäft auf Abstand. AUTOHAUS zeigt die Auf- und Absteiger 2020 im IfA-Ranking.

-- Anzeige --

Die AVAG Holding hat ihren Titel als größter Neuwagen-Händler Deutschlands trotz Einbußen verteidigt. Laut der Studie "TOP 100 Automobilhändlergruppen in Deutschland 2021" des Instituts für Automobilwirtschaft (IfA) verkauften die Augsburger im vergangenen Jahr 51.044 neue Fahrzeuge an ihren 172 Standorten. Zum Vergleich: 2019 waren es noch 65.648 gewesen. Einschränkend gilt auch in diesem Jahr festzuhalten, dass der in den vergangenen Jahren absatzstärkste Autohändler – die Emil Frey Gruppe Deutschland – für die vorliegende Studie erneut keine Daten zur Verfügung gestellt hat.

Den IfA-Experten zufolge bleiben die Vertreter der Top Ten 2020 unter sich – lediglich die Rangfolge verändert sich. Hinter der AVAG platzieren sich wieder die Gottfried Schultz Gruppe aus Ratingen (35.085 Neuwagen) und der Nürnberger Feser-Graf-Gruppe (30.077). Die ahg Gruppe (Alphartis SE) macht Boden gut und belegt mit 19.100 Neuwagen den vierten Platz. Auch die Löhr-Gruppe gehört zu den Aufsteigern, mit 16.303 Einheiten reicht es nun für den sechsten Rang.

In dem exklusiven Top-20-Ranking gibt es aber auch Neueinsteiger. Die Rhein Gruppe aus Heilbronn schafft es in diesem Jahr mit 11.200 Neuwagen auf Platz 18. Das Autozentrum P&A-Preckel ist ebenfalls in der Hitliste wiederzufinden: 10.240 Neuwagen bedeuten für die Krefelder Rang 20. Zurückgefallen ist dagegen die Dello-Gruppe (ehemals Dello-Dürkop-Hansa-Gruppe). Das Hamburger Kfz-Unternehmen wird mit 11.700 Einheiten nur 17. und verliert damit fünf Positionen im Vergleich zum Vorjahr.


Top 20 Autohändler in Deutschland 2021 (nach Neuwagen)

Bildergalerie

Marktperformance der Megadealer steigt

Nach dem deutlichen Wachstum von 7,3 Prozent in 2019 mussten die Top-20-Händler in der Gesamtschau coronabedingt Federn lassen. Ihr Neuwagenabsatz sank – bereinigt um die Zahlen der Rhein Gruppe, für die keine Vorjahreswerte vorliegen – um 9,8 Prozent. Sie schnitten damit aber besser ab als der Gesamtmarkt mit minus 19,1 Prozent. Entsprechend legte der Anteil der Megadealer am Neuwagenvolumen 2020 von 10,7 auf 11,9 Prozent zu.

Wie im Neuwagengeschäft heißt die Reihenfolge beim Gebrauchtwagenverkauf: AVAG (61.010 Fahrzeuge) vor Gottfried Schultz (35.895) und Feser-Graf (30.984). Stark im Kommen ist die Tiemeyer AG, die sich mit 21.164 Gebrauchtwagen (plus acht Prozent) um fünf Ränge verbessert und nun in dieser Auswertung hinter dem Spitzen-Trio liegt.

Wie das Institut in seiner aktuellen Studie betont, können im Oberhaus des deutschen Automobilhandels lediglich sieben Unternehmen ihren GW-Absatz gegenüber 2019 erhöhen. Die deutlichste Steigerungsrate unter den Top 20 gelingt demnach der Aschaffenburger Brass-Gruppe (plus 23,3 Prozent). Einen zweistelligen Zuwachs weist auch Auto Bierschneider (Mühlhausen) mit plus 18,5 Prozent aus. Bei der Senger Gruppe haben die Experten indes den kräftigsten Rückgang ermittelt (minus 23,8 Prozent).

Das IfA hat seine viel beachtete Autohandelsstudie mittlerweile zum 17. Mal aufgelegt – und zum zweiten Mal gemeinsam mit der Deutschen Automobil Treuhand (DAT). Neben zahlreichen Übersichten zu den Schlüsselkennzahlen der Gruppen im Hinblick auf Fahrzeugverkäufe, Umsätze und Mitarbeiter bietet die Untersuchung auf 127 Seiten auch detaillierte Infos zu den Top-20-Gruppen, zur längerfristigen Entwicklung in Deutschland sowie zu den Zukunftsfeldern der Branche. Die Daten wurden zwischen März bis Mai 2021 erhoben.


Kontakt und Bestellinformationen:

Institut für Automobilwirtschaft (IfA) / Hochschule für Wirtschaft und Umwelt

Bestellungen richten Sie bitte an:

  • Anita Albrecht (anita.albrecht@ifa-info.de)
  • Tel.: +49 (0) 7331 22 440
  • Preis der Studie: 149,- Euro zzgl. MwSt


-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.