-- Anzeige --

Autohandel: Hygiene-Empfehlungen zum Neustart

Die Hygiene- und Abstandsregeln müssen für Kunden gut sichtbar ausgehängt werden.
© Foto: Volkswagen AG

Am kommenden Montag dürfen Autohändler in Deutschland, Bayern ausgenommen, ihre Verkaufsräume wieder für Kunden öffnen. Dabei müssen jedoch gewisse Abstands- und Hygieneregeln beachtet werden.


Datum:
17.04.2020
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Der Corona-Exit für Autohäuser naht: Ab Montag ist es dem Handel erlaubt, seine Showrooms und Verkaufsräume wieder zu öffnen. Nur in Bayern müssen die Betriebe noch Geduld aufbringen – hier gilt die Regelung erst ab 27. April (wir berichteten). Dabei ist grundsätzlich zu beachten: Jeder Betrieb muss strikte Abstands- und Hygieneregeln einhalten, um eine Verbreitung des Corona-Virus zu verhindern. Wie diese im Detail aussehen, kann sich von Bundesland zu Bundesland unterscheiden.

So teilte beispielsweise Carsten Beuß, Hauptgeschäftsführer des Kfz-Gewerbes Baden-Württemberg, am Freitag seinen Mitgliedsbetrieben mit, dass noch unklar ist, wie die vorgeschriebenen Hygienemaßnahmen im Ländle final aussehen werden. Der Verband empfiehlt aber allen Kfz-Handelsbetrieben zur Vorbereitung auf die Öffnung, die bereits für den Werkstattbereich erfolgreich erprobten Maßnahmen auch für den Handelsteil der Betriebe, insbesondere im Hinblick auf Abstandsregelungen, Spuckschutz, Zugangsbeschränkungen bei höherer Personendichte und Desinfektions- sowie Waschmöglichkeiten.

Eine Übersicht des Dachverbands ZDK, welche Maßnahmen zur Einhaltung der Hygieneregeln, der Kontaktbeschränkungen und zur Steuerung des Zutritts zu Ausstellungsräumen im Automobilhandel empfohlen werden, finden Sie hier bzw. im Download-Bereich weiter unten.

Auch hat das Bundesministerium für Arbeit und Soziales einen einheitlichen Arbeitsschutzstandard herausgegeben. Danach hat jeder Arbeitgeber unter anderem ein betriebliches Maßnahmenkonzept zum Schutz vor Infektionen zu erstellen. Das Dokument finden Sie hier bzw. im Download-Bereich weiter unten. (AH)

Ein Spender mit Desinfektionsmittel und ein Behälter mit Gummihandschuhen begrüßen die Kunden aktuell am Eingang im Autohaus Wolfsburg Hotz und Heitmann.
© Foto: Volkswagen
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.