-- Anzeige --

Niederlassungskauf: Auto Domicil verstärkt PSA-Engagement

An der Prager Straße in Stuttgart präsentiert Auto Domicil neben Citroën und DS künftig auch Peugeot.
© Foto: PSA Deutschland

Nach Nürnberg, Bremen und Freiburg jetzt Stuttgart – die expansive Auto Domicil Gruppe übernimmt zum 1. Dezember drei weitere Niederlassungsstandorte von Peugeot Citroën Retail Deutschland.


Datum:
30.11.2015
3 Kommentare

-- Anzeige --

Auto Domicil wird zu einem immer wichtigeren Vertriebspartner für den PSA-Konzern in Deutschland. Die Handeslgruppe erwirbt mit Wirkung zum 1. Dezember 2015 die Niederlassung Stuttgart mit den Betrieben an der Pragstraße, Heilbronner Straße und in Esslingen von der Peugeot Citroën Retail Deutschland GmbH (PCR). Der neue Eigentümer hat laut einer Unternehmensmitteilung vom Montag allen Mitarbeitern ein Übernahmeangebot unterbreitet.

"Die neuen Standorte in Stuttgart und Esslingen bieten ein enormes Potenzial in den Städten sowie im Umland und stellen eine hervorragende Ergänzung zu unseren bestehenden Standorten in der Region dar", sagte Auto Domicil-Geschäftsführer Mathias R. Albert. "Mit diesen Übernahmen unterstreichen wir einmal mehr unser großes Vertrauen, das wir in die drei Marken Peugeot, Citroën und DS Automobiles setzen."

Der Verkauf der Niederlassung ist Teil der von PCR vor rund zwei Jahren angestoßenen Neuaufstellung des konzerneigenen Handelsnetzes (wir berichteten). Auto Domicil hatte zuvor bereits die Standorte in Nürnberg, Bremen und Freiburg übernommen. "Ich freue mich, dass wir mit der Auto Domicil Gruppe, die zu den großen Automobilgruppen zählt, auf einen langjährigen Partner des Konzerns PSA Peugeot Citroën in Deutschland setzen können, der die erfolgreiche Arbeit für alle drei Marken am Standort Pragstraße fortführen wird", erklärte PCR-Chef Joël Gorin.

Peugeot zieht an Stuttgarter Automeile

Den Angaben zufolge wird Auto Domicil an der Pragstraße künftig alle drei Konzernmarken präsentieren. In der erst 2014 erbauten Immobilie wurden bislang Neuwagen von Citroën und DS Automobiles vermarktet, in wenigen Monaten kommt Peugeot hinzu. Die Löwenmarke zieht von der Heilbronner Straße auf das 4.200 Quadratmeter große Areal an der Stuttgarter Automeile. Dort befindet sich unter anderem ein jüngst eröffneter DS-Salon, ein großer Gebrauchtwagenplatz (1.200 Quadratmeter), eine Autovermietstation, ein Business-Center und ein Kundenservice-Areal inklusive Werkstatt mit zwölf Arbeitsplätzen.

Das Esslinger Autohaus bedient exklusiv Kunden von Citroën und DS. Es verfügt über einen 350 Quadratmeter großen Showroom sowie eine 230 Quadratmeter große Werkstattfläche. Schwerpunktaktivitäten sind Neuwagen und Kfz-Service. Das operative Geschäft an den neuen Standorten leitet künftig Elmar Väth, der zuvor bei PCR als Verkaufsleiter tätig war.

Mit dem Zukauf wächst Auto Domicil auf zwölf Handelsbetriebe – weitere Standorte befinden sich in Bremen, Nürnberg, Freiburg, Reutlingen, Albstadt, Böblingen, Mengen, Sigmaringen und Klagenfurt (Österreich). Dort arbeiten über 250 Menschen. Für das laufende Jahr rechnet die Gruppe mit einem Absatz von mehr als 6.000 Fahrzeugen. PCR betreibt derzeit zehn Niederlassungen an 40 Standorten mit rund 1.400 Mitarbeitern. Per Oktober 2015 wurden über 21.500 Neu- sowie etwa 18.500 Gebrauchtwagen verkauft. (rp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Beobachter 2.0

30.11.2015 - 23:10 Uhr

Bereits am 15.09.15 schrieb ich unter http://www.autohaus.de/nachrichten/peugeot-citroen-psa-ist-mit-sanierung-fast-durch-1683729.html, dass wohl weitere Niederlassungen verkauft werden müssen, obwohl der Sanierungskurs angeblich fast abgeschlossen ist. Da war die damalige Lobhudelei und die angeblichen Erfolgsmeldungen nur von kurzer Dauer. Da können einem die Mitarbeiter nur leid tun, die nämlich erfahren nur scheibchenweise, in welche Richtung der Konzern driftet und welches der nächste Schritt zu einer weiteren Sparmaßnahme ist bzw. welche Niederlassung als nächstes verkauft wird.


Insider

01.12.2015 - 14:01 Uhr

Ich fürchte, da wird der nächste Ballon aufgeblasen. Ein vor kurzem noch regionales, überschaubares Unternehmen wächst brutal schnell. Dies sogar noch überregional. Klar, es gibt sicher gerade in den Ex-Niederlassungen massive finanzielle Unterstützung seitens PSA. Trotzdem - zu oft habe ich beobachtet wie schnell solche Ballons platzen, wenn zuviel Luft reingepumpt wird...


Beobachter 2.0

01.12.2015 - 20:06 Uhr

@Insider: So etwas kommt dabei raus, wenn die GF von Citroen Deutschland und von auto-domicil "best buddies" sind. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt... ;-)


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.