-- Anzeige --

ERFA-Tagung in Köln: Axalta Werkstattsystem IDENTICA will weiter wachsen

.
IDENTICA System Manager Karsten Stöcker (r.) im Gespräch mit Systemberater Stefan Linderer auf der ERFA 2023 in Köln.
© Foto: IDENTICA

Rund 120 Teilnehmende, eine umfassende Fachausstellung und zahlreiche Vorträge: Das Axalta Werkstattsystem IDENTICA kam vergangene Woche zur ERFA-Tagung in Köln zusammen und diskutierte die Top-Themen der Branche und die eigene strategische Ausrichtung.

-- Anzeige --

Vom Rückblick auf die letzten Jahre über die aktuelle Marktentwicklung bis hin zum Ausblick auf die kommenden IDENTICA Projekte: Das Themenspektrum der Vorträge auf der diesjährigen ERFA-Tagung des Axalta Werkstattsystems IDENTICA, die am vergangenen Wochenende in Köln stattfand, war breit. Ein besonderer Fokus lag dabei auf der Strategie und den neuen Angeboten, mit denen IDENTICA den Herausforderungen der Branche begegnen will.

"Haben genug Potenzial"

"Unsere Betriebe sind extrem ausgelastet", so Karsten Stöcker, IDENTICA System Manager bei Axalta. "Einerseits freut mich das, denn es ist ein klares Signal aus dem Markt, dass IDENTICA als Werkstattmarke als Qualitätsanbieter wahrgenommen und die Leistungen unserer Partnerbetriebe geschätzt werden. Andererseits müssen wir den IDENTICA Partnern wieder etwas Luft zu verschaffen, denn man kann nicht dauerhaft am Limit arbeiten. Strategisch ist klar: Wir wollen wachsen! Das Potenzial ist da."

Maßnahmenpaket für Fach- und Nachwuchskräfte

Neben der Akquise neuer IDENTICA Partnerbetriebe ist einer der wichtigsten Ansätze, um die große Menge an Aufträgen abarbeiten zu können, die Gewinnung von Fach- und Nachwuchskräften. Deshalb werde IDENTICA seine Partnerbetriebe mit einem Maßnahmenpaket rund um das Thema Recruiting unterstützen. Eine entsprechende Website wurde auf der ERFA bereits vorgestellt. "Wir bereiten außerdem gerade ein Maßnahmenpaket vor, um die Arbeitgebermarke IDENTICA zu schärfen und für die begrenzt zur Verfügung stehenden Arbeitskräfte noch attraktiver zu werden", so Karsten Stöcker.

Der Chef als "Mitarbeiter-Magnet"

Eines der zahlreichen Veranstaltungs-Highlights der Veranstaltung war auch der Auftritt des Top-Speakers Jörg Mosler. Er befasste sich unter dem Titel "Wie Sie als Chef zum Mitarbeiter-Magneten werden" mit dem Thema Arbeitgebermarke. Sein Team wertschätzen, sich Zeit nehmen und als Chefin oder Chef Persönlichkeit zeigen – das sei es, was Menschen von sich überzeugt, meinte der gelernte Dachdeckermeister und Experte für Mitarbeiter- und Azubigewinnung in Handwerk und Mittelstand in seinem Vortrag.

Digitalisierung und Nachhaltigkeit im Fokus

Weitere Themenfelder der ERFA 2023 waren unter anderem die Digitalisierung in der Werkstatt sowie der Schwerpunkt Nachhaltigkeit, den IDENTICA mit einer Initiative zur Kompensation von CO2-Emissionen noch im Laufe dieses Jahres besetzen wird. Neben dem fachlichen Input stand für die Partnerbetriebe aber auch der Austausch untereinander im Fokus. "Man konnte nicht zuletzt auf der gelungenen Abendveranstaltung im Schokoladenmuseum merken, dass unsere Partnerbetriebe den direkten fachlichen und persönlichen Austausch miteinander im Rahmen der ERFA sehr genossen haben", so Karsten Stöcker. "Mit diesem Spirit und unserer Strategie für die nächsten Jahre blicke ich für uns als IDENTICA sehr zuversichtlich in die Zukunft. Ganz nach dem Motto ‚Zusammen stark. Zusammen weiter'."

Fakten zu IDENTICA

Das europaweite Werkstattsystem für Karosserie- und Lackierbetriebe IDENTICA zählt in Deutschland zu den bedeutendsten Werkstattsystemen im Unfallschadenmarkt. Die IDENTICA Partnerbetriebe bieten Flotten, Leasinggesellschaften, Schadensteuerern und Privatkunden hochwertige Karosserie- und Lackierarbeiten aus einer Hand. Fachgerechte und schnelle Unfallinstandsetzung oder glänzende Autopflege – das Werkstattsystem von Axalta Coating Systems ist als Marke mit mehr als 160 Betrieben fest im Markt verankert. (fi/wkp)

.
Moderatorin Viktoria Umbach und Systemberater Stefan Linderer: IDENTICA diskutierte auf der diesjährigen ERFA-Tagung die Top-Themen der Branche und die eigene strategische Ausrichtung.
© Foto: IDENTICA
.
Dachdeckermeister und Bestsellerautor Jörg Mosler schilderte in seinem Keynote-Vortrag unterhaltsam, wie sich Handwerksunternehmen künftig für eine erfolgreiche Mitarbeiter- und Azubigewinnung aufstellen müssen.
© Foto: IDENTICA
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.