-- Anzeige --

Neues TV-Konzept: Premieren-Talk der Fahrzeug-Verbände im Web-TV

ZDK, ZKF und BVdP geben am Montag, den 28. März 2022 ab 15:00 Uhr auf YouTube den Startschuss für ihr eigenes "Fahrzeug-Verbände-TV" im Web-TV.
© Foto: Ingo Kramarek, Pixabay

"Was ist denn nun die Kernaufgabe der einzelnen Verbände, was machen die für mich als Betrieb und wo gehen die verschiedenen Zielrichtungen hin?" Diese Fragen der Werkstätten wird ab sofort das neue Format "Fahrzeug-Verbände-TV" beantworten.

-- Anzeige --

Das Tempo der Entwicklungen im Unfallschadenmarkt nimmt jährlich zu. Welches Leistungsspektrum und Angebote bieten die Verbände rund um das Fahrzeug und wie unterstützen sie ihre Betriebe? Startschuss zur ersten Talkreihe der "Fahrzeug-Verbände-TV" im Web-TV ist am morgigen Montag, den 28. März 2022 ab 15:00 Uhr auf YouTube. Die Sendungen und Clips bleiben im Kanal "Fahrzeug-Verbände-TV" stehen und können jederzeit angeschaut und an Mitarbeiter der Betriebe weitergegeben werden.

Die Moderatoren Nadja Becker (EUROGARANT AutoService AG) und Marco Senger (BVdP e. V.) stellen den Verbänden ZKF, BVdP und ZDK in dieser Sendung gezielt Fragen rund um die Verbandsaufgaben: Wer ist Was und welche Berufsbilder werden vertreten? Aber auch die Fragen, welche gemeinsamen Anforderungen im Hinblick auf die E-Mobilität sowie welche Informationen rund um das Aufgabengebiet der Verbände bestehen und wie diese gezielt ihre Betriebe unterstützen und den Markt zukünftig beeinflussen, werden im Talk beantwortet.

Experten der Verbände diskutieren Branchenthemen

Im persönlichen Austausch innerhalb der Fahrzeug-Branche werden in der ersten Sendung im 60-minütigen Gespräch ZKF-Präsident Peter Börner, ZKF-Hauptgeschäftsführer Thomas Aukamm, BVdP-Vorstandsvorsitzender Reinhard Beyer, BVdP-Geschäftsführer Michael Pinto sowie die ZDK-Vorstandsmitglieder Detlef Grün und Jeffrey Killian diskutieren, wie die drei Verbände im Markt ihre Mitglieder vertreten und sich positionieren.

Hintergrund zur neuen Sendereihe

Die Video-Sendung ist eine Initiative der Verbände rund um das Automobil vom Bundesverband der Partnerwerkstätten (BVdP), Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik (ZKF) und dem Zentralverband Deutscher Kraftfahrzeughandwerke (ZDK). Diese wird zukünftig mit den ersten Vorsitzenden des Vorstandes bzw. den Haupt- oder Geschäftsführern regelmäßig im Web-TV ausgestrahlt.

Teilnehmende Fahrzeug-Verbände

Der Zentralverband Karosserie- und Fahrzeugtechnik e. V. (ZKF) mit Sitz in Friedberg (Hessen) ist der Berufs- und Wirtschaftsverband für die Unternehmen des Karosserie- und Fahrzeugbaus mit 3.200 Betrieben, ca. 40.000 Beschäftigten und rund 3.900 Auszubildenden. Weitere Informationen unter www.zkf.de.

Der Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) in Bonn, Berlin und Brüssel vertritt die berufsständischen Interessen von 36.570 Autohäusern und Kfz-Fachwerkstätten mit 435.000 Beschäftigten. Der ZKF ist ordentliches Mitglied im ZDK. Weitere Informationen unter https://www.kfzgewerbe.de/

Der Bundesverband der Partnerwerkstätten e.V. (BVdP) ist die etablierte Interessenvertretung der Partnerwerkstätten, die in der Schadensteuerung tätig sind. Der BVdP verfolgt das Ziel, aktiv an Erhalt und Weiterentwicklung eines nachhaltigen Marktumfeldes für seine Mitgliedsbetriebe mitzuwirken. Weitere Informationen unter www.bvdp.info.   (wkp)

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.