-- Anzeige --

CO2-Bonus: THG-Prämie auch für Ladesäulen

© Foto: Armin Wutzer/AUTOHAUS

Autohäuser können ab 2022 bis zum Jahr 2030 mindestens 180 Euro pro MWh an CO2-Bonus für öffentliche, im Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur registrierte Ladepunkten erhalten.


Datum:
31.05.2022
Autor:
se
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Neben der Kfz-Gewerbelösung zur Sicherung der THG-Prämie von Kundenfahrzeugen bietet die Plattform Elektrovorteil.de nun auch die Abwicklung der THG-Prämie für Betreiber von öffentlichen Ladepunkten an. Wie die Ecoturn GmbH mitteilte, können so auch Autohäuser ab 2022 bis zum Jahr 2030 mindestens 180 Euro pro MWh an CO2-Bonus erhalten. Voraussetzung ist, dass die Betreiber ihre Ladesäulen gemäß der Ladesäulenverordnung (LSV) im Ladesäulenregister der Bundesnetzagentur registriert haben und die Ladeinfrastruktur öffentlich zugänglich ist.

Der Prozess läuft laut Ecoturn noch bequemer als bei der Beantragung der THG-Prämie für Elektrofahrzeuge ab. Den abgegebenen Ladestrom können Nutzer der Plattform in ihrem Profil erfassen. Für die Beantragung benötigt Elektrovorteil.de Informationen zum Standort, an dem sich die Ladepunkte befinden, zum Start- und Endzeitraum, in dem die Strommenge entnommen wurde, sowie zur entnommenen Menge Strom (in MWH). Die Ladestrommengen können alternativ auch automatisiert über eine API-Schnittstelle übertragen werden. Dazu arbeitet Ecoturn mit gängigen CPO-Backendbetreibern zusammen.

"Ähnlich wie bei der Anrechnung von Elektrofahrzeugen können auch hier die durch die Ladestation verbundenen CO2-Einsparungen an quotenpflichtige Unternehmen vermarktet werden", sagt Alexander Alberici von Elektrovorteil.de. "Die angegebenen Informationen werden ähnlich wie bei der Beantragung der THG-Prämie für E-Autos von uns gebündelt, an das Umweltbundesamt weitergeleitet und schließlich an quotenpflichtige Unternehmen veräußert. Wir benötigen keine weiteren Nachweise über die erfassten Strommengen." Es entstehe somit ein Zusatzgeschäft für den Betrieb, und gleichzeitig könne die Ladesäule als nützliches Kundenbindungsinstrument dienen, indem die Zusatzerlöse teilweise oder ganz an den Kunden weitergegeben werden.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


ANMELDUNG ZUM SMS-NEWSLETTER

Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.