-- Anzeige --

Auszeichnungen beim PartnerDialog: Seat trotz Corona optimistisch

Bernhard Bauer, Jorge Luna, Roland Mainzl, Johannes Fleck, Hans Jürgen Persy, Uwe Feser, Markus Kugler, Harald Fähr, Giuseppe Fiordispina, Jan Laubrunn, Horst Gebauer, Alexander Buk, Wayne Griffiths (v.l.)
© Foto: Seat

Ein echter Dialog unter Partnern auf Augenhöhe. Wie jedes Jahr zeichnete die Seat Deutschland GmbH beim traditionellen PartnerDialog die erfolgreichsten Handelspartner des vergangenen Jahres aus. So wurden Gewinner in insgesamt fünf verschiedenen Kategorien gekürt. Die Stimmung: Trotz Corona-Krise zuversichtlich.


Datum:
15.04.2021
Autor:
ms
Lesezeit: 
7 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Zwar konnte die Veranstaltung dieses Jahr aufgrund der Kontaktbeschränkungen nur digital stattfinden, trotzdem vermittelte das Unternehmen eine optimistische Grundstimmung. "DARE 2021" hieß das Motto des PartnerDialogs. "To dare" – etwas wagen – Das möchte Seat in den kommenden Monaten ohne Arroganz, aber mit gesundem Selbstbewusstsein, das sich das Unternehmen zusammen mit den Handelsbetrieben vor allem in Deutschland nach eigener Aussage erarbeitet hat:

"Deutschland ist seit vielen Jahren neben Spanien der wichtigste Markt für die Seat S.A., Deutschland ist Benchmark für uns. Ich zähle auf den deutschen Handel. Ihr seid meine Stütze", sagte Wayne Griffiths, Vorstandsvorsitzender sowie Vorstand für Vertrieb und Marketing bei der Seat S.A. und Ceo von Cupra. "Sie alle machen einen super Job und haben in den schwierigen Monaten, die hinter uns liegen, fantastische Arbeit geleistet. Vielen Dank für Ihren Einsatz."


Seat PartnerDialog 2021

Bildergalerie

Gewinner "Gesamtperformance"

Zum Gewinner des Top Dealer Awards 2021 in der wichtigsten Kategorie "Gesamtperformance" wurde die Feser, Graf & Co. Automobil Holding GmbH gekürt. Knapp am Titel vorbeigerutscht sind die Tiemeyer Gruppe mit fünf Seat und Cupra Standorten in Nordrhein-Westfalen, als auch die Glinicke Automobilgruppe mit vier Seat und Cupra Standorten in Hessen und Nordrhein-Westfalen.

"Der Gesamtsieg beim diesjährigen Top Dealer Award belegt die großartigen Leistungen aller Mitarbeitenden der Feser-Graf Gruppe an den mittlerweile zwölf Seat und Cupra Standorten in Bayern und Sachsen-Anhalt", sagte Bernhard Bauer, Geschäftsführer der Seat Deutschland GmbH.

"Meine herzlichen Glückwünsche gehen ebenso an alle Gewinner in den weiteren Kategorien sowie an die Nominierten. Wir alle wissen nur zu gut, welch herausfordernde Momente im schwierigsten Jahr aller Zeiten hinter uns liegen. Entsprechend groß ist mein Respekt gegenüber Ihrem unbändigen Einsatz sowie mein Dank an alle Beteiligten."

Kategorien "Sales"und "Service"

In der Kategorie "Sales" wurde Seat Rhein-Wupper Automobile ausgezeichnet. Das Unternehmen aus Nordrhein-Westfalen setzte sich gegen die weiteren Nominierten RK Autowelt Ennigerloh GmbH aus dem Kreis Warendorf (ebenfalls Nordrhein-Westfalen) und die Autohaus Weeber GmbH aus Herrenberg in Baden-Württemberg durch. 

Die BaderMainzl GmbH & Co. KG aus dem oberbayerischen Rosenheim belegt in der Kategorie "Service" den Top-Platz. Dicht gefolgt von der Schneider Automobile GmbH & Co. KG aus Lübbecke und der Fischer & Bourtscheidt Automobilhandels GmbH aus Lohmar aus Nordrhein-Westfalen.

Kategorien "Marketing" und "Cupra"

Hierfür nominiert waren die Gottfried Schultz Gruppe mit Hauptsitz in Ratingen, die Spindler SEWÜ GmbH aus Würzburg sowie das Autohaus Rudolf Streit e. K. aus Ostheim vor der Rhön. Durchgesetzt hat sich die Gottfried Schultz Gruppe.

Auf der Überholspur befindet sich die vor drei Jahren gegründete Marke Cupra – und das gilt auch für die Löhr & Becker AG mit Sitz in Koblenz. Die Aktiengesellschaft aus Rheinland-Pfalz wurde für ihre starke Performance in der Kategorie "Cupra" mit dem Top Dealer Award 2021 ausgezeichnet – und ließ damit gegen die Groß Automobile GmbH aus dem sächsischen Zschorlau und die Ehrhardt Gruppe mit Sitz im thüringischen Hildburghausen hinter sich.

Zweistellige Zuwachsraten erwartet

Seat ist nach eigenen Angaben solide durch das Coronajahr gekommen: "Wir konnten unsere Absatzverluste im Rahmen halten und gleichzeitig unseren Marktanteil im Jahr 2020 hierzulande auf vier Prozent ausbauen. Cupra verzeichnete voriges Jahr trotz der Krise ein Wachstum von 39 Prozent, das ist phänomenal. Auch für 2021 erwarten wir wieder zweistellige Zuwachsraten. Das alles ist in erster Linie ein großer Verdienst der Händlerinnen und Händler vor Ort, bei denen ich mich an dieser Stelle ganz herzlich bedanke", sagte Bernhard Bauer, Geschäftsführer der Seat Deutschland GmbH. 

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.