-- Anzeige --

Zum Jahreswechsel: Autohaus Eichbichler gibt JLR-Geschäft auf

"British Cars Landshut" ist Geschichte. Die Eichbichler Gruppe hat sich aus dem Geschäft mit Jaguar und Land Rover zurückgezogen. Das Bild zeigt den 2021 eröffneten Pop-up-Store des Unternehmens in Freising.
© Foto: Jaguar Land Rover

Nach nur sechs Jahren hat das Landshuter Familienunternehmen ihre Vertragspartnerschaft mit Jaguar und Land Rover beendet. Stattdessen soll die VW/Audi-Sparte weiter ausgebaut werden.


Datum:
06.01.2022
Autor:
rp
Lesezeit:
3 min
3 Kommentare

-- Anzeige --

Das Autohaus Eichbichler in Landshut hat seine Aktivitäten mit den Marken Jaguar und Land Rover eingestellt. Nach mehrjähriger Tätigkeit habe man sich entschieden, die Händler- und Werkstattverträge am 31. Dezember 2021 zu beenden, heißt es in einer Kundeninformation des Traditionsunternehmens, die AUTOHAUS als Kopie vorliegt. Zu den Gründen wurden darin keine Angaben gemacht.

Erst 2015 hatte Eichbichler den Standort "British Cars Landshut" direkt neben seinem Stammhaus mit den Marken VW, Audi und Skoda (Service) eröffnet. Vor knapp einem Jahr wurde die Präsenz sogar mit einem temporären Schauraum für die beiden britischen Premiumhersteller in Freising erweitert (wir berichteten).

In einem Interview mit der Online-Plattform Idowa.de erklärte Geschäftsführer Thomas Eichbichler vor wenigen Tagen, dass mehrere Faktoren für den Ausstieg ausschlaggebend gewesen seien. Eine Rolle hätten dabei vor allem die aktuellen Halbleiter-Engpässe gespielt. Nach seinen Angaben verkauft sein Autohaus rund 5.400 Fahrzeuge pro Jahr, darunter 400 Jaguar und Land Rover.

In dem Schreiben empfiehlt die Eisenbichler-Geschäftsführung ihren JLR-Kunden nun, sich "vertrauensvoll" an den nächstgelegenen Vertragshändler in ihrer Umgebung für alle Belange zu wenden. Zugleich versicherten die Verantwortlichen: "Selbstverständlich werden wir für Sie bei den Marken Audi, Volkswagen und Skoda Service weiterhin in aller Professionalität alle bewährten Dienstleistungen anbieten." Man wolle diese Geschäftssparte weiter ausbauen und vorantreiben.

Die familiengeführte Eichbichler Gruppe ist seit 1928 in der Automobilbranche tätig. Zuletzt wurden 270 Mitarbeiter beschäftigt.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


Panda

07.01.2022 - 11:15 Uhr

Wird nicht der letzte sein...


Annotator

07.01.2022 - 19:38 Uhr

Ich nehme mal an, dass die Herrn einfach gesagt rechnen können. Was nicht Rentabel ist wird wegsubtrahiert. Hut ab.


Peter Storch

12.01.2022 - 18:12 Uhr

Jaguar/Land Rover hat seinen kurzen, in den letzten Jahren begonnenen jäh Höhenflug beendet. Nicht nur die Chipkrise und der Brexit haben die Realität wieder präsenter werden lassen, sondern vor allem die neue Strategie des Konzerns. Vor ein paar Jahren haben einige Händler horrende Summen in „Showpaläste“ investiert und werden nun von der Realität eingeholt. JLR will seine Marke Jaguar in mittelfristiger Zukunft lt. eigenen Aussagen im 100.000,- Euro Segment platzieren, da werden die Marktanteile wieder in der Bedeutungslosigkeit verdampfen. Für den Handel ist das ein Desaster, denn die teuer generierten Marktanteile sind dann wieder futsch.


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.