-- Anzeige --

Cashback-Kampagne: Heycar trommelt für neuen Online-Barkauf

Stefan Page: Online-Barkauf ist "ein voller Erfolg"
© Foto: Heycar Deutschland

Kunden, die das E-Commerce-Angebot der Fahrzeugbörse nutzen, können jetzt von einem Preisnachlass und ab Anfang Dezember von einer kostenfreien Haustürlieferung profitieren.


Datum:
23.11.2022
Autor:
AH
Lesezeit:
3 min
NOCH KEINE Kommentare

-- Anzeige --

Die Fahrzeugbörse Heycar hat eine Absatzkampagne für ihren Online-Barkauf gestartet. Kunden, die ein Fahrzeug über dieses neue Angebot erwerben, erhalten jetzt einen Preisnachlass von 1.000 Euro, wie das Unternehmen in Berlin mitteilte. Ab dem 5. Dezember komme außerdem eine kostenlose Haustürlieferung hinzu. Sie erfolge über einen Dienstleister und ohne zusätzliche Kosten für den verkaufenden Händler, hieß es.

Den Angaben zufolge gilt das Angebot auf alle rund 180.000 derzeit im Online-Barkauf erhältlichen Fahrzeuge und läuft bis zum 3. Januar 2023. Erst seit Mitte Oktober bietet Heycar allen angebundenen Händlern die Möglichkeit, ihre Bestandsfahrzeuge direkt über die Plattform per Barkauf zu verkaufen (wir berichteten).

Mehr zum Thema:

Die breite Anbindung aller Händlerfahrzeuge sei "bereits jetzt, knapp sechs Wochen nach dem Rollout, ein voller Erfolg", sagte Stefan Page, CCO bei Heycar Deutschland. Von den Händlern und Kunden werde das Angebot sehr positiv aufgenommen. Mit der neuen Cashback-Kampagne wolle man nun aktiv Anreize schaffen, sich mit dem Produkt auseinanderzusetzen, betonte Page. "Gleichzeitig fördern wir gezielt den Abverkauf der Händlerbestände und unterstützen unsere Partner im Handel in weiterhin herausfordernden Zeiten."

Alle im Online-Barkauf erhältlichen Fahrzeuge unterliegen Qualitätskriterien. So dürfen sie unter anderem maximal fünf Jahre alt und nicht mehr als 100.000 Kilometer gelaufen sein, müssen unfallfrei sein und mit mindestens einem Jahr Garantie kommen. Der Vertragsschluss selbst sowie die Fahrzeugübergabe erfolgen weiterhin über den Handel.

Heycar war 2017 von Volkswagen Financial Services als Alterantive zu den großen Playern Mobile.de und Autoscout24 gegründet worden. Derzeit werden dort 300.000 hochwertige Gebraucht-, Jahres- und Neuwagen gelistet. Angeschlossen an die Plattform sind ca. 2.000 Händlergruppen mit rund 4.000 Standorten. Gesellschafter und Partner sind neben der VW-Finanzsparte unter anderem die Hersteller Volkswagen, Mercedes-Benz und Renault sowie der Versicherungskonzern Allianz.

-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --
-- Anzeige --

KOMMENTARE


SAGEN SIE UNS IHRE MEINUNG

Die qualifizierte Meinung unserer Leser zu allen Branchenthemen ist ausdrücklich erwünscht. Bitte achten Sie bei Ihren Kommentaren auf die Netiquette, um allen Teilnehmern eine angenehme Kommunikation zu ermöglichen. Vielen Dank!

-- Anzeige --

WEITERLESEN




NEWSLETTER

Newsletter abonnieren und keine Branchen-News mehr verpassen.


Auto News für die Automobilbranche: AUTOHAUS ist eine unabhängige Abo-Fachzeitschrift für die Automobilbranche und ein tagesaktuelles B2B-Online-Portal. AUTOHAUS bietet Auto News, Wirtschaftsnachrichten, Kommentare, Bilder und Videos zu Automodellen, Automarken und Autoherstellern, Automobilhandel und Werkstätten sowie Branchendienstleistern für die gesamte Automobilbranche. Neben den Auto News gibt es auch Interviews, Hintergrundberichte, Marktdaten und Zulassungszahlen, Analysen, Management-Informationen sowie Beiträge aus den Themenbereichen Steuern, Finanzen und Recht. AUTOHAUS bietet Auto News für die Automobilbranche.